Kurdische Musik

Charakteristisch für kurdische Musik sind einfache Melodien mit einem Umfang von nur drei oder vier Tönen, strophische Lieder mit derselben Dichtung und Musik am Ende jeder Strophe. Die meisten kurdischen Lieder sind epischer Natur und handeln von Geschichten kurdischer Helden wie Saladin, Scheich Said oder Said Riza. Auch Liebeslieder, Tanzmusik (Gowend), Hochzeits- und andere Feierlieder, erotische Poesie und Arbeitslieder sind sehr beliebt.

Als Musikinstrumente werden Saz (Laute), Tembur (Langhalslaute), Kemençe (Geige), Bilur (Flöte), Duduk (Oboe), Dahol (Trommel) und Zurna (Schalmei) benutzt.

Tembur       

Saz

Zurne     

Zurna

Mey    

Zurna

Kemenc  

Kemençe

 Saz

Tembur

Hören Sie ein paar Beispiele: